Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> VHS unterwegs

Seite 1 von 1

Gestärkt vom Zeppelin-Frühstück im Café des AERONAUTICUM, erfahren Sie bei dem anschließenden Rundgang durch das Museum, interessante Details zur Technik und dem Einsatz von Luftschiffen im 20. Jahrhundert. Wie und wofür wurden Zeppeline eingesetzt? Wie war es an Bord? Warum gibt es heute kaum noch Luftschiffe? Dies und vieles mehr, wird Ihnen anhand der einzigartigen Ausstellungsstücke und detailgetreuen Modelle erklärt.

freie Plätze Auf den Hund gekommen

(Wremen, ab Do., 11.4., 18.00 Uhr )

Der Hund ist schon lange nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Doch was muss ich beachten, wenn ich mir einen Hund anschaffen möchte? Dieser Kurs soll Ihnen helfen, all die Fragen zu klären, die sich Ihnen vor der Anschaffung eines Hundes stellen und Sie darüber hinaus unterstützen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Es werden Themen wie die Auswahl, das passende Alter, die Herkunft und die Voraussetzung für die Haltung eines Hundes besprochen. Ebenso wird es um eine angemessene Gesundheitsvorsorge und die grundlegende Physiologie des Hundes gehen.
Jobcenter, Polizei, Bürgerbüro... Auf dem Amt müssen Sie viele persönliche Informationen geben und Formulare ausfüllen. Wir sammeln und üben wichtige erste Sätze.

freie Plätze Alternativmedizinische Therapiemethoden für Tiere

(Wremen, ab Do., 9.5., 18.00 Uhr )

Die Naturheilkunde ist schon lange eine gute Ergänzung zur klassischen Schulmedizin. Auch im Bereich der Tiermedizin werden alternativmedizinische Therapiemöglichkeiten immer gefragter, gerade dort, wo es sich um chronische oder komplexere Erkrankungen handelt. Doch welche Möglichkeiten gibt es hier? In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über einige der gängigsten Therapiemethoden in der alternativen Tiermedizin. Es werden u.a. Themen wie die Akupunktur, die Homöopathie, die Phytotherapie, die Blutegeltherapie und die Bioresonanztherapie vorgestellt.
Wie finde ich meinen Weg zum Arzt, zum Amt, zur Schule? Wir sammeln und üben wichtige erste Sätze.

freie Plätze GartenTour "Besondere Gärten im nördlichen Heidekreis"

(Debstedt, ab Sa., 29.6., 7.00 Uhr )

Die diesjährige GartenTour führt am 29.06.2019 zu "Besonderen Gärten im nördlichen Heidekreis".
Wir starten beim Garten Burg/Rohde. Die Fichtenwald- und Bachbesitzer haben ein 11.000 qm großes Grundstück und "jede Menge Holz vor der Tür". Der Traum eines Arboretums wird mehr und mehr in die Tat umgesetzt. Am natürlichen Bachlauf wurden Steinstufen zur Sauerstoffanreicherung eingelegt, ein Steg gebaut, Steinmauern für Beete geschichtet und ein Funkien-Pfad angelegt. Nach und nach kamen die Kunstwerke von Herrn Rohde hinzu. Die beiden genießen die Beobachtungen im Garten und sind neugierig auf das, was noch kommen wird.
Weiter geht es zum Garten Reinsch. Schwerpunkt in diesem ca. 2.500 qm großen Garten sind die 300 Fuchsien aus insgesamt 70 verschiedenen Sorten. Die zum Teil sehr alten Exemplare sind zwischen vielen anderen schattenverträglichen Stauden wie z.B. Hostas im gesamten Garten verteilt. Verschiedene Bäume sorgen zusätzlich für Licht und Schatten. Die vielen in Form gebrachten Buchsbäume geben dem Garten auch im Winter Struktur. Im hinteren Teil befinden sich Gemüsebeete, Gewächshäuser und das "Hexenhäuschen" mit dem bewachsenen Dach.
Als nächstes fahren wir zu der durch u. a. die LandLust bekannt gewordene Gärtnerei Eskuche. Annemarie Eskuche sagt: "In der Gärtnerei beschäftigen wir uns hauptsächlich mit vegetativ vermehrten (d. h. in der Regel durch Teilung oder Stecklinge) Spezialkulturen. Bergenia, Geranium, Epimedium und Herbst-Anemonen bilden die Schwerpunkte. Von diesen Gattungen können wir Ihnen jeweils viele verschiedene Arten und Sorten anbieten. Darum herum entwickelte sich in den letzten Jahren ein Sortiment nicht ganz alltäglicher Stauden. Wichtig ist uns, dass wir die allermeisten Stauden-Sorten selbst vermehren, da wir nur so Sortenechtheit garantieren können. Das setzt die Haltung eines Mutterpflanzenquartiers voraus. Sie werden keine "Event-Gärtnerei" mit vielen Accessoires vorfinden, sondern einen Betrieb, in dem Sie alle Arbeiten hautnah erleben können."
Die letzte Station des Tages ist der Hof Delfenthal. Vor 25 Jahren gab es ein Staudenbeet hinter Oma's Stubenfenster und einen Gemüsegarten. Im Laufe der Jahre wurde das Gelände in einen kleinen Park verwandelt. Im Schatten der alten Hofeichen wachsen Rhododendren und Hostas, an sonnigen Plätzen Stauden und Rosen, später kommen Hortensien und Fuchsien dazu. Aus dem Gemüsegarten versorgen wir uns mit Salat, Möhren, Bohnen, Zwiebeln, Kräutern und verschiedenem Beerenobst. Hier bekommen wir zur Stärkung Kaffee und Kuchen.
Abfahrt für die GartenTour ist um 7.30 Uhr auf dem Parkplatz Metro (Drangstedter Chaussee, Geestland). Bitte mit Namen beschriftete Kiste/Karton mitbringen für die eigenen Pflanzeneinkäufe. Ein Mittagsimbiss ist nicht vorgesehen, bitte Proviant mitbringen.
Inhalte:
- Fahrt im modernen Reisebus mit Bordtoilette und großer Ladefläche
- Wie auch in Deutschland mittlerweile üblich, erhalten die Besitzer der Gärten von uns natürlich ein Eintrittsgeld (welches für Sie im Reisepreis inbegriffen ist), damit die Gärten weiterhin so schön erhalten bleiben
- Leckerer Kuchen und Kaffee
- Journal mit Gartenbeschreibungen
Die Tour startet ab 25 Personen.

Seite 1 von 1

Beratungszeiten für Sprachkurse „Deutsch als Fremdsprache“

Geestland (Langen)

Montag                14 – 16 Uhr
Dienstag               9 – 12 Uhr
Mittwoch               9 – 12 Uhr
Donnerstag         14 – 16 Uhr
Freitag                  9 – 12 Uhr
... und nach Vereinbarung*

Claudia Techel
c.techel@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-23

Tanja Metzler-Manuth
t.metzler-manuth@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-24

Wiebke von Glahn-Knobloch
w.vonglahn-knobloch@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-27

Otterndorf

Montag                 9 – 12 Uhr
Dienstag               9 – 12 Uhr
Mittwoch               9 – 12 Uhr
... und nach Vereinbarung*

Claudia Techel
c.techel@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-23

Susanne Salomon
s.salomon@vhs-lk-cux.de, 04751-97834-21

Hemmoor

Montag                 9 – 12 Uhr
Dienstag               9 – 12 Uhr
Mittwoch               9 – 12 Uhr
Donnerstag         14 – 16 Uhr
... und nach Vereinbarung*

Claudia Techel
c.techel@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-23

Heike Kierstein
h.kierstein@vhs-lk-cux.de, 04771-6898-18

*In den Ferien sind wir während der Vormittagsstunden für Sie da. Wir beraten auch standortübergreifend.

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kursangebot und Beratungszeiten „Deutsch als Fremdsprache“

Wir führen Maßnahmen zum Spracherwerb (Deutsch) von Flüchtlingen durch, die von der AEWB (Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung) gefördert werden.

 

Sie finden alle BAMF Integrationskurse sowohl über unsere VHS Kurssuche als auch über KURSNET, dem Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit (Suchbegriff: Integrationskurs, Veranstaltungsort: z. B. Hemmoor).

Kontakt

Volkshochschule im
Landkreis Cuxhaven e. V.

info@vhs-lk-cux.de

Hauptgeschäftsstelle Langen
Debstedter Straße 5a
27607 Geestland
Tel.: 04743 9221-0
Fax: 04743 9221-55

Geschäftsstelle Otterndorf
Sophienweg 1
21762 Otterndorf
Tel.: 04751 97834-0
Fax: 04751 6300

Geschäftsstelle Hemmoor
Bahnhofstraße 36
21745 Hemmoor
Tel.: 04771 6898-18
Fax: 04771 6898-16

Öffnungszeiten

Geestland, Otterndorf und Hemmoor
vormittags

Montag – Freitag: 9 – 12 Uhr

Geestland und Hemmoor
nachmittags

Donnerstag: 15 – 18 Uhr

In den niedersächsischen Schulferien sind die Geschäftsstellen nur vormittags geöffnet.

Sprechzeiten für den Fachbereich Sprache und Migration hier.

Downloadbereich

Hier können Sie unser Programmheft für das 1. Halbjahr 2019 einsehen:

Programmheft als PDF

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen