Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> VHS unterwegs

Seite 1 von 2

Blattläuse kennt jeder - doch wirklich alle 700 Arten? Es gibt grüne, rote, braune, schwarze, mit Flügeln und ohne. Rote Spinnen - die haben aber nur 6 Beine und Spinnen haben doch 8 !? Beides ist richtig!
An meinen Lilien sind rote Käfer, tun die was? Nach einer Woche erübrigt sich die Antwort, dann ist alles kahl gefressen.
Sie werden an diesem Nachmittag lebende Nützlinge und Schädlinge ansehen und kennenlernen und etwas über deren Lebensweise erfahren. Sie erhalten anschauliches Begleitmaterial und viele Information über Kulturmaßnahmen und wirksame Schutzmittel.
Wir werden in einer Runde zusammen sitzen und ich erkläre, was Pflanzen brauchen, wie sie funktionieren, welche Auswirkungen die verschiedenen Kulturmaßnahmen haben und wie die Pflanze darauf reagiert. Zwischenfragen sind gewollt. Es geht um Licht, Luft, Wasser, Dünger, Kleinklima, pH-Wert und Topfgrößen. Das "wieviel" und "wie" von jedem, macht den grünen Daumen aus und ist erlernbar!

Anmeldung möglich Pflanzen vermehren durch Stecklinge und Aussaat

(Debstedt, ab Sa., 2.2., 15.00 Uhr )

Das nächste Frühjahr kommt. Wir werden Stecklinge schneiden und stecken, und auch eine Aussat machen. Beides im kleinen Rahmen, dazu gibt es einige Töpfe und Erde, um zu Hause weiterzumachen. An diesem Nachmittag, wollen wir uns unter Zuhilfenahme hausüblicher Mittel mit der erfolgreichen Vermehrung von Pflanzen beschäftigen. Der theoretische Hintergrund wird auch vermittelt. Warum wurzeln meine Geranien in der doch so teuren Geranienerde einfach nicht? Warum wollen die Rhododendren in der Stecklingserde nicht wurzeln? Bewurzelungshormone? - Wir klären es ab.

Anmeldung möglich Pflanzen richtig und sachgerecht Düngen

(Debstedt, ab Sa., 9.2., 15.00 Uhr )

Richtig und sachgerecht düngen im Garten, im Gemüsebeet, Staudenrabatten, Rosenflächen und Balkonkästen sowie alles auf der Fensterbank im Wohnhaus. Was bedeuten die Zahlen auf dem Dünger, z. B. 8-8-6 oder 15-10-15-2? Wie stellt man ein Streubild her, und streut dann von Hand 500qm Rasen? Hornspäne sind gut und Blaukorn ist böse? Dieser Aberglaube wird aufgeklärt! Dieses und vieles mehr werden Sie an diesem Nachmittag erfahren.

Anmeldung möglich Das will ich auch: Wunderbar blühende Balkonpflanzen

(Debstedt, ab Sa., 23.2., 15.00 Uhr )

Im Blumenkatalog sieht man es an bayrischen Ansichten: Üppiges Blumenwachstum in ganzer Front, lang herabhängend und einfach nur schön. Die eigene Pracht ist deutlich schmaler geraten. Ganz klar, dass bayrische Klima etc... - Nein, so einfach ist es nicht! Mit der nötigen Sachkunde, geht das auch in Norddeutschland. Wir wollen uns die Hintergründe ansehen und ergründen, wie wir das in unserer Region auch hinbekommen. Pflanzenwahl, Substrat, Düngung, und Bewässerungssystem sind die Stichworte dazu.

freie Plätze Beim Arzt Erste wichtige Sätze auf Deutsch Tagesseminar

(Otterndorf, ab Sa., 23.2., 9.30 Uhr )

Hatschi... Ich bin krank. Aber wie sage ich es beim Arzt auf Deutsch?
Wir sammeln und üben wichtige erste Sätze.

freie Plätze Häufige Hundekrankheiten verstehen

(Langen, HDB, ab Di., 26.2., 18.00 Uhr )

Unsere Hunde sind heute als Partner und Begleiter ständig an unserer Seite. Doch auch unser treuer Freund kann mal krank werden, und wir als Besitzer möchten dann wissen, was diese Erkrankung für unseren Hund bedeutet. In diesem Kurs wird Ihnen ein grundlegendes Verständnis einiger häufiger Erkrankungen und Anomalien unserer vierbeinigen Freunde vermittelt. Hierbei geht es z.B. um Begriffe wie HD, Magendrehung, Wasserrute, Brachycephalie, Allergien, Parasiten, etc. Sie erhalten einen übersichtlichen Einblick in die grundlegende Physiologie und Pathologie des Hundes.
Dieser Workshop vermittelt Ihnen an zwei Wochenenden kompakt das nötige Know-how der Fotografie in Theorie und Praxis. Weg von der Automatik an der Kamera. Nachdem wir uns am Freitag mit der Theorie beschäftig haben, geht es am Samstag in die Praxis. Korrekte Belichtung und Bildgestaltung sind hier der Schwerpunkt. Anschließend erfolgt die Bildoptimierung am PC mit Abgabe zum Druck eines Bildes. Am nächsten Freitag erfolgt dann eine theoretische Einweisung in die Langzeitbelichtung. Mit diesen Informationen geht es danach in den Hafen für Nachtaufnahmen. Am letzten Tag wollen wir die ausgedruckten Bilder besprechen und danach noch einmal mit einer neuen Aufgabe in die Praxis gehen.
(Eine genaue Beschreibung finden Sie unter www.meyer-petereit.de)
San Francisco, Kalifornien, um 1900: Die Goldgräberstimmung ist bereits Geschichte, der gerade noch wilde Westen ist im Begriff, sich zum urbanen Spielfeld kapitalistischer Geschäftigkeit zu mausern.
Seine Gier nach Gold sowie ein fehlendes Diplom werden dem Zahnarzt McTeague zum tödlichen Verhängnis. Ein unerwarteter Lottogewinn von 5000 Dollar bringt nicht nur ihn, sondern auch seine Frau Trina zu Fall. Der im Grunde gutherzige Zahnarzt wird zum Doppelmörder. Showdown in der gleißenden Hitze des Death Valley, im Tal des Todes.
"Abstoßend, brutal aber realistisch" sei sein Roman, warnte der amerikanische Schriftsteller Frank Norris seine Leser 1899. Zwanzig Jahre später wurde der Stoff vom legendären Erich von Stroheim auf acht Stunden verfilmt. Kein Geringerer als Kino-Großmeister Robert Altman machte daraus Anfang der 1990er Jahre ein Opernlibretto, das William Bolcom (*1938) für die Lyric Opera of Chicago vertonte. Entstanden ist eine schmissige Western-Oper, die ganz ohne Pferde auskommt, dafür aber virtuos durch Musikgattungen wie Ragtime, Blues, Musical, expressive Moderne und große Oper galoppiert.
Nach der Europäischen Erstaufführung 2016 in Linz, erlebt Bolcoms Opernkrimi nun in Bremerhaven seine Deutsche Erstaufführung.
Hatschi... Ich bin krank. Aber wie sage ich es beim Arzt auf Deutsch?
Wir sammeln und üben wichtige erste Sätze.

Seite 1 von 2

Beratungszeiten für Sprachkurse „Deutsch als Fremdsprache“

Geestland (Langen)

Montag                14 – 16 Uhr
Dienstag               9 – 12 Uhr
Mittwoch               9 – 12 Uhr
Donnerstag         14 – 16 Uhr
Freitag                  9 – 12 Uhr
... und nach Vereinbarung*

Claudia Techel
c.techel@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-23

Tanja Metzler-Manuth
t.metzler-manuth@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-24

Wiebke von Glahn-Knobloch
w.vonglahn-knobloch@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-27

Otterndorf

Montag                 9 – 12 Uhr
Dienstag               9 – 12 Uhr
Mittwoch               9 – 12 Uhr
... und nach Vereinbarung*

Claudia Techel
c.techel@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-23

Susanne Salomon
s.salomon@vhs-lk-cux.de, 04751-97834-21

Hemmoor

Montag                 9 – 12 Uhr
Dienstag               9 – 12 Uhr
Mittwoch               9 – 12 Uhr
Donnerstag         14 – 16 Uhr
... und nach Vereinbarung*

Claudia Techel
c.techel@vhs-lk-cux.de, 04743-9221-23

Heike Kierstein
h.kierstein@vhs-lk-cux.de, 04771-6898-18

*In den Ferien sind wir während der Vormittagsstunden für Sie da. Wir beraten auch standortübergreifend.

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kursangebot und Beratungszeiten „Deutsch als Fremdsprache“

Wir führen Maßnahmen zum Spracherwerb (Deutsch) von Flüchtlingen durch, die von der AEWB (Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung) gefördert werden.

 

Sie finden alle BAMF Integrationskurse sowohl über unsere VHS Kurssuche als auch über KURSNET, dem Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit (Suchbegriff: Integrationskurs, Veranstaltungsort: z. B. Hemmoor).

Kontakt

Volkshochschule im
Landkreis Cuxhaven e. V.

info@vhs-lk-cux.de

Hauptgeschäftsstelle Langen
Debstedter Straße 5a
27607 Geestland
Tel.: 04743 9221-0
Fax: 04743 9221-55

Geschäftsstelle Otterndorf
Sophienweg 1
21762 Otterndorf
Tel.: 04751 97834-0
Fax: 04751 6300

Geschäftsstelle Hemmoor
Bahnhofstraße 36
21745 Hemmoor
Tel.: 04771 6898-18
Fax: 04771 6898-16

Öffnungszeiten

Geestland, Otterndorf und Hemmoor
vormittags

Montag – Freitag: 9 – 12 Uhr

Geestland und Hemmoor
nachmittags

Donnerstag: 15 – 18 Uhr

In den niedersächsischen Schulferien sind die Geschäftsstellen nur vormittags geöffnet.

Sprechzeiten für den Fachbereich Sprache und Migration hier.

Downloadbereich

Hier können Sie unser Programmheft für das 1. Halbjahr 2019 einsehen:

Programmheft als PDF

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen