Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Umwelt >> Haus und Garten

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Sense mähen und dengeln - EXKLUSIV -" (Nr. 201-11457) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Alles für den "grünen Daumen" und rund um Ihr Haus.

Seite 1 von 2

Blattläuse kennt jeder - doch wirklich alle 700 Arten? Es gibt grüne, rote, braune, schwarze, mit Flügeln und ohne. Rote Spinnen - die haben aber nur 6 Beine und Spinnen haben doch 8 !? Beides ist richtig!
An meinen Lilien sind rote Käfer, tun die was? Nach einer Woche erübrigt sich die Antwort, dann ist alles kahl gefressen.
Sie werden an diesem Nachmittag lebende Nützlinge und Schädlinge ansehen und kennenlernen und etwas über deren Lebensweise erfahren. Sie erhalten anschauliches Begleitmaterial und viele Information über Kulturmaßnahmen und wirksame Schutzmittel.

freie Plätze Das Wohlfühlprogramm für Pflanzen auf Fensterbank ...

(Debstedt, ab Sa., 1.2., 16.00 Uhr )

Wir werden in einer Runde zusammen sitzen und ich erkläre, was Pflanzen brauchen, wie sie funktionieren, welche Auswirkungen die verschiedenen Kulturmaßnahmen haben und wie die Pflanze darauf reagiert. Zwischenfragen sind gewollt. Es geht um Licht, Luft, Wasser, Dünger, Kleinklima, pH-Wert und Topfgrößen. Das "wieviel" und "wie" von jedem, macht den grünen Daumen aus und ist erlernbar!

Anmeldung möglich Pflanzen vermehren durch Stecklinge und Aussaat

(Debstedt, ab Sa., 8.2., 16.00 Uhr )

Das nächste Frühjahr kommt. Wir werden Stecklinge schneiden und stecken, und auch eine Aussaat machen. Beides im kleinen Rahmen, dazu gibt es einige Töpfe und Erde, um zu Hause weiterzumachen. An diesem Nachmittag, wollen wir uns unter Zuhilfenahme hausüblicher Mittel mit der erfolgreichen Vermehrung von Pflanzen beschäftigen. Der theoretische Hintergrund wird auch vermittelt. Warum wurzeln meine Geranien in der doch so teuren Geranienerde einfach nicht? Warum wollen die Rhododendren in der Stecklingserde nicht wurzeln? Bewurzelungshormone? - Wir klären es ab.
Jetzt im Winter ohne die Blätter an den Obstbäumen sehen Sie, dass Ihre Apfel-, Birnen- oder Kirschbäume dringend einen Schnitt brauchen. Wenn Sie unseren Baum- und Gehölzschnitt Grundkurs besucht haben oder anderweitig Grundkenntnisse darüber erworben haben, besuchen Sie unseren Vertiefungskurs zum Obstbaumschnitt. Der Blüten- und Fruchtansatz sowie die Qualität des Obstes kann mit fachgerechtem Schnitt deutlich verbessert werden.

freie Plätze Pflanzen richtig und sachgerecht Düngen

(Debstedt, ab Sa., 15.2., 16.00 Uhr )

Richtig und sachgerecht düngen im Garten, im Gemüsebeet, Staudenrabatten, Rosenflächen und Balkonkästen sowie alles auf der Fensterbank im Wohnhaus. Was bedeuten die Zahlen auf dem Dünger, z. B. 8-8-6 oder 15-10-15-2? Wie stellt man ein Streubild her, und streut dann von Hand 500qm Rasen? Hornspäne sind gut und Blaukorn ist böse? Dieser Aberglaube wird aufgeklärt! Dieses und vieles mehr werden Sie an diesem Nachmittag erfahren.

freie Plätze Das will ich auch: Wunderbar blühende Balkonpflanzen

(Debstedt, ab Sa., 22.2., 16.00 Uhr )

Im Blumenkatalog sieht man es an bayrischen Ansichten: Üppiges Blumenwachstum in ganzer Front, lang herabhängend und einfach nur schön. Die eigene Pracht ist deutlich schmaler geraten. Ganz klar, dass bayrische Klima etc... - Nein, so einfach ist es nicht! Mit der nötigen Sachkunde, geht das auch in Norddeutschland. Wir wollen uns die Hintergründe ansehen und ergründen, wie wir das in unserer Region auch hinbekommen. Pflanzenwahl, Substrat, Düngung, und Bewässerungssystem sind die Stichworte dazu.
Kompostherstellung und seine Verwendung im Garten. Hochbeete einfach aus Laubsäcken machen oder dauerhaft aus Schalbrettern und Eckpfosten bauen. Baumschnitt und Kompost als Substrat verwenden. Hochbeete sind ertragreich, rückenschonend, kindersicher und es fliegt kaum Unkraut hinein. Aus Euro- oder Einwegpaletten ruckzuck gebaut halten sie etliche Jahre. Dann werden sie Grundstock für ein neues Beet und selber kompostiert. Einige Dinge sollten nicht kompostiert werden, auch darüber sprechen wir.
Ein sehr trockenes Thema meint man. Aber in Wirklichkeit hochinteressant. Als unsere Vorfahren begannen vor 7500 Jahren Pflanzen in Mitteleuropa anzubauen haben sie schon zwischen guten und schlechteren Pflanzen der gleichen Art unterschieden. Auch wurden Pflanzensamen über weite Strecken transportiert um sie woanders anzubauen. Was mit der Auslese begann ist in einem großen Bogen jetzt bei der Beeinflussung einzelner Eigenschaften einer Pflanze angekommen. Wie bekommen Züchter ihre Arbeit bezahlt, Sortenrecht usw..
Lernen Sie Estland kennen und erleben Sie ein Land im Norden Europas, das in Sachen Digitalisierung ganz weit vorne mitspielt! Historisches und Moderne sind in Estland keine Gegensätze sondern ergänzen sich hervorragend. Neben einem umfangreichen Überblick über die digitale Normalität lernen Sie im Verlauf der Reise auch den größten Nationalpark des Landes kennen - Laheemaa.
Reiseverlauf:
Tag 1: Ankunft in Tallinn
Linienflug mit SAS von Hamburg nach Tallinn (Umsteigeverbindung über Stockholm), die
voraussichtlichen Flugzeiten: Abflug in Hamburg 10.35 Uhr - Ankunft in Tallinn 16.00 Uhr (Ortszeit). Ankunft am Flughafen und Begrüßung durch die örtliche Reiseleiterin.
Transfer zum Hotel
Erster kurzer Bummel durch die mittelalterlich geprägte Altstadt. Es geht um estnische Gegensätze:
Modern und historisch im Einklang, so wie die Landeshauptstadt heute lebt.
Gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant.
Übernachtung mit Frühstück im modernen 4* Hotel Centennial im Herzen von Tallinn (o.ä.).
Tag 2: Tallinn digital
Heute sammeln Sie die ersten Eindrücke über die Digitalisierung im Alltag.
Sie besuchen das e-Estonia Democenter, wo Sie einen guten Überblick über das digitale Estland erhalten.
Als nächstes lernen Sie die estnische Einkaufskultur in einem Supermarkt (e-shopping) kennen.
Ein kleines gemeinsames Mittagessen in der Stadt. Anschließend heisst es wieder "e-Entdeckung": Treffen mit Vertretern von Behörden, die in unterschiedlichen Bereichen digital arbeiten: e-tax (Finanzamt), e-health (Gesundheitsamt), e-security (Datenschutz) oder e-school (Schulwesen).
Übernachtung mit Frühstück im modernen 4* Hotel Centennial (o.ä.)
Tag 3: Laheema Nationalpark
Heute machen Sie einen geführten Ausflug zum größten Nationalpark Estlands - Lahemaa. Der Tag
verspricht kulturhistorische und landschaftliche Eindrücke. Sie besichtigen die Herrenhäuser Palmse und
Sagadi. Außerdem haben Sie die Möglichkeit herauszufinden, was die Esten mit Kivi meinen: Die
zerklüftete Küste hier im Norden ist nur so übersät mit großen und riesengroßen Findlingen (auf Estnisch:
Kivi).
Am späteren Nachmittag kommen Sie zurück nach Tallinn
Ein gemeinsames Abschiedsessen in der Innenstadt,
Übernachtung mit Frühstück im 4* Hotel Centennial (o.ä.)
Tag 4: Nägemist oder Auf Wiedersehen
Im Laufe des Vormittags besuchen Sie noch weitere Behörden und Firmen aus den Bereichen egovernment,
e-police, e-infrastructure. Mit einem gemeinsamen kleinen Mittagessen klingt die Reise aus.
Jetzt heisst es Abschied nehmen.
Transfer zum Flughafen, von wo aus der SAS-Flug Sie wieder nach Hamburg (Umsteigeverbindung über
Kopenhagen) zurück bringt. Die voraussichtlichen Flugzeiten: Abflug in Tallinn 16.35 Uhr - Ankunft in
Hamburg 18.50 Uhr (Ortszeit).

Anmeldung möglich Sense mähen und dengeln - EXKLUSIV -

(Schiffdorf, ab Sa., 16.5., 8.00 Uhr )

Das Sensemähen am Vormittag ist für jeden interessant, der den Umgang mit der Sense von Grund auf erlernen möchte. Sie lernen die Einzelteile einer Sense kennen, stellen die Sense auf sich ein und erfahren dabei, warum eine Sense leicht mäht. Sie werden in die Mähbewegung und den Mähvorschub eingeführt und dann mähen sie und mähen sie. Dabei gibt es auch Tipps für ein wirtschaftliches Mähen sowie für schwierige Mähsituationen.
Die Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Sense verbunden mit einer gesundheitsbewussten Mähhaltung führte zu einem modernen vielfältig einsetzbaren Mähwerkzeug. Das Sensemähen ist gesund, leise, effektiv und ökologisch.
Am Nachmittag wird Schritt für Schritt das Dengeln erlernt. Es ist ein Schärfen der Sense. Viele kleine, gezielte Hammerschläge werden entlang der Schneidkante gesetzt. Durch dieses Schmieden wird der Sensenstahl zur Schneidkante hin verdünnt, gehärtet und damit rasiermesserscharf. Das Dengel-Werkzeug, Material und Übungssensen werden gestellt. Im letzten Kursteil können auch eigene mitgebrachte Sensen gedengelt werden.
Gedengelt wird auf einem quadratischen Dengel-Amboss. In den praktischen Übungen stellt die Koordination der Hammerschläge einerseits und das Vorschieben des Sensenblattes über den Amboss andererseits eine zu meisternde Herausforderung dar. Wir arbeiten unter freiem Himmel.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Für unsere Planung ist eine rechtzeitige Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn sehr hilfreich.

Seite 1 von 2

Beratungszeiten* für Sprachkurse „Deutsch als Fremdsprache“

Geestland (Langen)

Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
9 – 12 Uhr
9 – 12 Uhr
14 – 16 Uhr
9 – 12 Uhr

Tanja Metzler-Manuth
t.metzler-manuth@vhs-lk-cux.de, 04743 9221-24
Wiebke von Glahn-Knobloch
w.vonglahn-knobloch@vhs-lk-cux.de, 04743 9221-27

Otterndorf

Dienstag
Donnerstag 
Freitag
9 – 12 Uhr
14 – 16 Uhr
9 – 12 Uhr

Susanne Salomon
s.salomon@vhs-lk-cux.de, 04751 97834-21

Hemmoor

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
9 – 12 Uhr
9 – 12 Uhr
9 – 12 Uhr
14 – 16 Uhr

Heike Kierstein
h.kierstein@vhs-lk-cux.de, 04771 6898-18

 

*In den Ferien sind wir während der Vormittagsstunden für Sie da. Wir beraten auch standortübergreifend.

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kursangebot und Beratungszeiten „Deutsch als Fremdsprache“

Wir führen Maßnahmen zum Spracherwerb (Deutsch) von Flüchtlingen durch, die von der AEWB (Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung) gefördert werden.

 

Sie finden alle BAMF Integrationskurse sowohl über unsere VHS Kurssuche als auch über KURSNET, dem Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit (Suchbegriff: Integrationskurs, Veranstaltungsort: z. B. Hemmoor).

Kontakt

Volkshochschule im
Landkreis Cuxhaven e. V.

info@vhs-lk-cux.de

Hauptgeschäftsstelle Langen
Debstedter Straße 5a
27607 Geestland
Tel.: 04743 9221-0
Fax: 04743 9221-55

Geschäftsstelle Otterndorf
Sophienweg 1
21762 Otterndorf
Tel.: 04751 97834-0
Fax: 04751 6300

Geschäftsstelle Hemmoor
Bahnhofstraße 36
21745 Hemmoor
Tel.: 04771 6898-18
Fax: 04771 6898-16

Öffnungszeiten

Geestland, Otterndorf und Hemmoor
vormittags

Montag – Freitag: 9 – 12 Uhr

Geestland und Hemmoor
nachmittags

Donnerstag: 15 – 18 Uhr

In den niedersächsischen Schulferien sind die Geschäftsstellen nur vormittags geöffnet.

Sprechzeiten für den Fachbereich Sprache und Migration hier.

Downloadbereich

Hier können Sie unser Programmheft für das 1. Halbjahr 2020 einsehen:

Programmheft als PDF​​​​​​​

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen